Unsere Kontaktdaten:

Landesverband Berlin
der Gartenfreunde e. V.
Spandauer Damm 274
(Ecke Wiesendamm)
14052 Berlin

Telefon: 0 30 / 30 09 32-0
Fax: 0 30 / 30 09 32-69
E-Mail senden


 


 


Suche:
 

News

Aktion 159
159 Kleingartenanlagen bzw. Teilflächen in Berlin sind nur mit einer Schutzfrist bis 2020 versehen. Bis Ende des Jahres tagt eine Arbeitsgruppe zur Fortschreibung des Kleingartenentwicklungsplans (KEP). Der Landesverband Berlin der Gartenfreunde e. V. hat betroffene Anlagen gebeten darzustellen, warum diese Flächen erhaltenswert sind, um deren Interessen besser vertreten zu können.


 
Wohnungsbau kontra Grün
Der Tagesspiegel vom 10.09.2014, Anna Kristina Bückmann: "Kleingärten erhalten oder Wohnungen bauen? Nach dem erfolgreichen Bürgerentscheid zur Kolonie Oeynhausen debattieren Experten in der Urania über die Stadtentwicklung Berlins. Am Ende gab es eine überraschende Einladung". Weitere Details finden Sie im Tagebuch des Kleingärtnervereins Oeynhausen.


Tag des Gartenteiches 2014

Der Wettbewerb hat zahlreiche Teilnehmer. Die Jury überprüft derzeit die eingegengenen Bewerbungen für den schönsten, ökologischsten Gartenteich. Demnächst gibt es hier weitere Neuigkeiten.


Stadtforum 2030

Bis Anfang September 2014 richtete das Stadtforum unter dem Titel "Stadtforum 2030" den Fokus auf das Stadtentwicklungskonzept Berlin 2030. Es informierte und band Partnerinnen und Partner aus Forschung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft aktiv in den Arbeitsprozess ein. Der Landesverband Berlin war mit dabei. Termine und Informationen können Sie hier nachlesen.


Die App für Bienenfreunde

Hier können sich Interessierte über rund 100 bienenfreundliche Blühpflanzen informieren, die ihren Balkon oder Garten schöner machen. Der Service ist ein Angebot des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und kann kostenlos unter www.bmelv.de/bienenapp heruntergeladen werden.


Wasserschnelltest

Das Trinkwasserlabor des Berliner ifp Instituts für Produktqualität – bietet auf www.wasserschnelltest.de einen Service an, mit dem Kleingärtner das Wasser, das sie in ihren Gärten verwenden (Brunnen-, Leitungs-, Regenwasser etc.) auf z.B. Krankheitserreger und Schwermetalle untersuchen lassen können.