Kooperationen
zurück zur Übersicht
Verfasst am 11.10.2016 um 15:58 Uhr

Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz


Günter Landgraf und Michael Müller mit den Mitgliedern des seit 2012 amtierenden Kleingartenbeirates. Foto: LV Berlin

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkeht und Klimaschutz in Berlin ist die zentrale Landesbehörde, die bezüglich der Kleingartenflächen für alle Grundsatzangelegenheiten verantwortlich ist. Sie erarbeitet die Verwaltungsvorschriften, um eine einheitliche Handhabung im Kleingartenwesen sicherzustellen. Die Zusammenarbeit des Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde e. V. mit der Senatsverwaltung ist daher besonders wichtig, um bei der Umsetzung der politischen Ziele des Landes Berlin zum Beispiel in den Bereichen Nachhaltige Stadtentwicklung und Klimaschutz die Interessen der Kleingärtner mit einfließen zu lassen. So sind die Berliner Gartenfreunde etwa in der Steuerungsgruppe zum Kleingartenentwicklungsplan aktiv.


Darüber hinaus sind die Berliner Gartenfreunde Mitglied des bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz angesiedelten Kleingartenbeirats. Dem Kleingartenbeirat gehören neun Mitglieder und deren Stellvertreter aus verschiedenen Organisationen und Verwaltungen an. Er wird für jeweils eine Legislaturperiode gewählt; Vorsitzender des amtierenden Kleingartenbeirates ist Günter Landgraf, Präsident des Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde e. V. Aufgabe des Kleingartenbeirates ist es laut seiner Geschäftsordnung, den Senator und die Senatsverwaltung in Kleingartenfragen fachlich zu beraten.


Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz