Veranstaltungen
zurück zur Übersicht
Verfasst am 02.03.2017 um 13:49 Uhr

Deutsche Umwelthilfe startet Wettbewerb „Gärten der Integration“


Ort: Deutsche Umwelthilfe e.V., Fritz-Reichle-Ring 4, 78315 Radolfzell
Datum: Montag, 15.05.2017 - Uhrzeit: ab 00:00 Uhr (ganztägig)

Foto: Wolfgang Hemmann

Seit dem 1. März läuft der Wettbewerb "Gärten der Integration" der Deutschen Umwelthilfe (DUH), einem Kooperationspartner des BDG. Bis zum 15. Mai können Kleingärtnervereine, die auf ihren Flächen und in ihre Vereinsarbeit zugewanderte Menschen einbeziehen, ihre Wettbewerbsunterlagen bei der der DUH einreichen. 


Anhand eines Fragebogens und aussagekräftiger Bilder werden beispielhafte Gartenprojekte und -vereine ausgezeichnet. Mitglied der Jury sind Abgesandte der Kooperationspartner, darunter Stefan Grundei, Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde e.V. (BDG)


Landesgartenfachberater Sven Wachtmann und der gesamte Vorstand des Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde e.V. wünscht allen Wettbewerbsteilnehmern viel Erfolg. 


Einsendefristen: Im Juni, September und November wird je ein „Garten der Integration“ ausgezeichnet. Einsendefrist für die 1. Auszeichnung: 

15. Mai 2017; Einsendefrist für die 2. Auszeichnung: 15. August 2017; letzter Einsendeschluss: 31. Oktober 2017. Alle zu den früheren Terminen eingereichten Bewerbungen werden auch bei den nachfolgenden Terminen berücksichtigt. Es lohnt sich also, Ihre Bewerbung schon früh einzureichen!


Alle Informationen und Wettbewerbsunterlagen: http://www.duh.de/gaerten-der-integration