Lehrveranstaltungen des Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde e. V.
(Stand 10.05.2016)
Der Landesverband bietet seinen Mitgliedern auch im Jahr 2016 wieder ein breites Spektrum an kleingartenrelevanten Fortbildungen an. In der Auswahl finden Sie Seminare, die Sie mit Fachwissen bei Ihrer Arbeit im Kleingartenwesen unterstützen. Das Angebot wird stets aktualisiert. Zur Seminar-Übersicht / Online-Formular (mit Weiterleitung über den Bezirksverband).

Gartenseminare in den Bezirken - Pflanzenschutzliche Begehungen
(Stand 19.04.2016)
Auch in den Bezirksverbänden und den verschiedenen Kleingartenanlagen werden diverse Gartenseminare angeboten, an denen interessierte Gartenfreunde unangemeldet teilnehmen können. Eine Übersicht finden Sie hier und in der Januar-Ausgabe unserer Verbandszeitschrift "Gartenfreund"


>>>Anmeldungen immer an den Bezirksverband richten<<<
Ihre Online-Anmeldung wird immer und nur dem zuständigen Bezirksverband per E-Mail zugestellt und nach Befürwortung an den Landesverband weiterleitet. Eine Anmeldebestätigung können wir aus organisatorischen Gründen leider nicht verschicken, Sie erhalten 3 - 5 Wochen vor Beginn der Veranstaltung eine persönliche Einladung.

Anmeldungen per Post, Mail oder telefonisch richten Sie bitte immer an Ihren zuständigen Bezirksverband. Jede im Landesverband eingehende Anmeldung wird aufgenommen bzw. bei Überbelegung des jeweiligen Seminars in einer Warteliste registriert. Sobald neue Termine für diese Schulungen feststehen, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bei Angabe einer E-Mail-Anschrift können wir Ihnen im Anschluss an das Seminar ggf. entsprechende Unterlagen zukommen lassen.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Frau Langner
Tel.: 0 30/30 09 32 12 oder per E-Mail

Sofern nicht anders angegeben, finden alle Seminare in der Geschäftsstelle des Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde e. V. statt!

Weitere Veranstaltungsorte:
 

Pflanzenschutzamt Berlin
Mohriner Allee 137
12347 Berlin
Lageplan

Gartenzentrum des
Bezirksverbandes Berlin-Treptow e. V.
Friedrich-List-Str. 2 b
12487 Berlin

Seminare der Deutschen Schreberjugend:
Eine Übersicht finden Sie hier.
 
 
aktualisiert: 30.11.2015

Suche:
 

News

6. Forum Stadtgärtnern

Am 10. Juni steht die Veranstaltung unter dem Titel "Wassermanagement im Klimawandel in Klein- und Gemeinschaftsgärten". Weiter


Umweltfestival am Brandenburger Tor

Am 5. Juni erwarten Sie die Berliner Gartenfreunde am Stand 81. Und Sven Wachtmann informiert im Podiumsgespräch über giftfreies Gärtnern. Weiter


Grenzgärtner

Am 3. Juni, 20 Uhr, feiert „Grenzgärtner“, der Dokumentarfilm über eine Berliner Kleingartenanlage im ehemaligen Grenzstreifen, im Kino Moviemento seine Premiere. Weitere Vorstellungen: 10. und 17. Juni. Weiter


Startergarten – Kleingarten neu denken

Die Gewinner des Ulrich-Wolf-Förderpreises der DGGL wurden am 25. Mai im Rahmen des Frühjahrsempfangs der IGA Berlin 2017 ausgezeichnet. Weiter


Grüne Freiflächen erhalten

Zusammen mit mehreren Umweltverbänden haben die Berliner Gartenfreunde am 26. April die Erhaltung der Grünflächen angemahnt. Weiter


Aufnahme in die BLN

Die Berliner Gartenfreunde sind seit dem 19. April Mitglied des BLN. Weiter


KGA Oeynhausen bleibt zur Hälfte erhalten

Wilmersdorfer Kleingärtner haben sich mit der Groth-Gruppe über Entschädigungsmodalitäten geeinigt. Weiter


LV Berlin der Gartenfreunde e.V. verabschiedet Strategie

Die Berliner Gartenfreunde haben auf der Klausurtagung des erweiterten Vorstandes (9. bis 11.10.2015) ihre Strategie in Vorbereitung auf die Abgeordnetenhaus-Wahlen 2016 verabschiedet. Weiter


Kleingärtner erwarten eine ganzheitliche Stadtplanung

Das Präsidium des LV Berlin der Gartenfreunde e.V. hat sich in seiner Klausur am 5.3.2015 zur Drucksache 17/15 259 positioniert. Lesen Sie dazu das Schreiben an den Staatssekretär Prof. Lütke Daldrup und unsere Broschüre zur Zukunft der Berliner Kleingärten mit Schutzfrist bis 2020. "Kleingärtner erwarten eine ganzheitliche Stadtplanung" Pressemitteilung vom 05.3.2015


Fortschreibung des Berliner Kleingartenentwicklungsplanes 2015
Unser Positionspapier vom 22.1.2015